Buchung

Die Vermietung des Hausbootes erfolgt über unseren Vertragspartner Novasol. Zur Buchung werden Sie auf dessen Webside weitergeleitet. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Novasol A/S.

Buchen Sie gleich jetzt bei unserem Partner Novasol:

Preise

Preise:

Der Mietpreis ist abhängig von der Buchungsdauer und der Saison. Sie erhalten ein konkretes Angebot, nach dem Sie die Anfragemaske ausgefüllt haben.

Kaution:

500 € bei Übergabe in bar zu entrichten (keine EC Zahlung möglich)

Im Mietpreis enthalten:

  • Hausboot mit Komplettausstattung
  • Stromkosten (aus Batteriespeicher)
  • Frischwasser (Tankfüllung 400l)
  • Gas (11 kg)
  • Vollkasko- und Haftpflichtversicherung für den Wassersport

Zusatzkosten:

  • Endreinigung (80€ wird bei der Abnahme fällig)
  • Benzinkosten (Boot wird vollgetankt übergeben und zurückgegeben)
  • ggf. Charterschein (100 € wird vor der Prüfungsabnahme fällig)
  • Liege- und Servicegebühren an Fremdhäfen

Optionale Leistungen (mit Mehrkosten verbunden):

  • Bettwäsche inkl. Handtücher  (25€ pro Person)

Führerscheinpflicht

Das Fahren des Bootes ist nur gegen Vorlage eines gültigen Sportbootfüherscheins oder nach Erwerb eines Charterscheins erlaubt. Der Charterschein kann im Rahmen einer ausführlichen Einführung und anschließender Prüfung vor der Übergabe erworben werden. Bitte planen Sie hierfür ca. 2 Stunden ein und geben bei der Buchung an, dass Sie einen Charterschein benötigen.

Törnplanung

Aufgrund der Aufbauhöhe des Bootes ist es sehr wichtig, dass Sie vor Reiseantritt über die Durchfahrtshöhen der Brücken informieren. Mit kompletten Aufbau beträgt die Mindestbrückenhöhe 4 Meter. Wenn die Reling umgeklappt und die Möbel demontiert sind müssen die Brücken 3,4 Meter Durchfahrtshöhe besitzen.

Kaution

Bei der Übergabe muss die Kaution in Höhe von 500 €  bar bezahlt werden. Die Kaution erhalten Sie in der Regel bei Rückgabe des Bootes zurück. Sollten bei der Rückgabe Schäden am Boot festgestellt werden, entspricht die Kautionssumme der Eigenbeteiligung im Schadensfall.

Benzinkosten

Das Boot wir mit vollem Tank übergeben und zurückgegeben. Unterwegs gibt es an verschiedenen Marinas die Möglichkeit zu tanken. Die Benzinkosten der Marinas sind in der Regel aber höher als an regulären Tankstellen. Fehlende Benzinmengen werden bei Rückgabe festgestellt und vor Ort verrechnet.